Zum Hauptinhalt springen

Rückstauhebeanlage Ecolift

DN 100, freiliegend

Datenblatt

Die Rückstauhebeanlage für fäkalienhaltiges und fäkalienfreies Abwasser ist mit einer Pumpe und einem motorischen Verschlusssystem ausgestattet. Im Normalzustand ist der Rohrquerschnitt frei geöffnet und die Entwässerung erfolgt über das natürliche Gefälle zum Kanal. Rückstau wird durch eine optische Sonde erkannt, wodurch das motorische Verschlusssystem automatisch geschlossen wird. Die Entwässerung während der Rückstauphase erfolgt über eine Druckleitung, die das Abwasser über die Rückstauebene führt und in den Kanal fördert. Anschlussbohrung im Grundkörper für den Erdeinbau, inkl. Dichtung für Druckleitung und Kabelleerrohr. Die Steuerung erfolgt durch ein anwenderfreundliches Schaltgerät, das optional über einen potentialfreien Kontakt in die Gebäudeleittechnik eingebunden werden oder Alarm- und Sammelstörmeldungen über eine GSM-Schnittstelle ausgeben kann.

  • Hybrid-Funktion: nutzt das natürliche Gefälle zum Kanal - Pumpeneinsatz nur bei Rückstau
  • Leise und energiesparend
  • Doppelte Sicherheit durch Rückstauklappe und Druckschleife
Artikelnummer 21100
GTIN 4026092046760
Preisgruppe 5

Rückstauhebeanlage Ecolift DN 100, freiliegend
Die Rückstauhebeanlage für fäkalienhaltiges und fäkalienfreies Abwasser ist mit einer Pumpe und einem motorischen Verschlusssystem ausgestattet. Im Normalzustand ist der Rohrquerschnitt frei geöffnet und die Entwässerung erfolgt über das natürliche Gefälle zum Kanal. Rückstau wird durch eine optische Sonde erkannt, wodurch das motorische Verschlusssystem automatisch geschlossen wird. Die Entwässerung während der Rückstauphase erfolgt über eine Druckleitung, die das Abwasser über die Rückstauebene führt und in den Kanal fördert. Anschlussbohrung im Grundkörper für den Erdeinbau, inkl. Dichtung für Druckleitung und Kabelleerrohr. Die Steuerung erfolgt durch ein anwenderfreundliches Schaltgerät, das optional über einen potentialfreien Kontakt in die Gebäudeleittechnik eingebunden werden oder Alarm- und Sammelstörmeldungen über eine GSM-Schnittstelle ausgeben kann. Abwasserart: fäkalienhaltig Einbausituation: freiliegende Abwasserleitung Ausführung: Notverschluss: ja Pumpensteuerung: Schaltgerät Durchgangsdichtung für Kabelleerrohr (DN): 50 mm Auslieferungszustand: vormontiert zur bauseitigen Endmontage (Pumpen und Sensorik sind bauseits zu montieren sowie Schaltgerät ist anzuschließen) Motorische Rückstauklappen: 1 Allgemeine Merkmale: Nennweite (DN): 100 Außendurchmesser (DA): 110 Farbe: schwarz Zulassung: Z-53.2-487 Abmessungen: Länge: 642 mm Breite: 243 mm Höhe: 405 mm Behälter/Grundkörper: Druckabgang (DA): 40 mm Grundkörper: Stutzen Ausführung: inklusive Spitzende und Muffe Abdeckungsmerkmale: Abdeckungsart: - Fördereinrichtung: Pumpe: SPZ 1000 Anzahl Pumpen: 1 Förderleistung max.: 11,5 m3/h Förderhöhe max.: 10 m Betriebsart: S3 - 50 % Leistung P1: 1,2 kW Leistung P2: 0,69 kW Drehzahl: 2.800 U/min Erforderliche Absicherung (Leitungsschutz): C 16 A Förderguttemperatur (dauerhaft) max.: 40 °C Anschlusstyp: codierter Stecker Gewicht: 10 kg Laufrad Typ: Schneidwerk Länge Netzanschlussleitung Pumpe: 5 m Nennstrom: 5,2 A Schutzart Pumpe: IP 68 (3m/48h) Schutzklasse: I Typ Anschlussleitung Pumpe: H07RN-F 3G 1,0 mm2 Temperaturüberwachung: integriert Cos phi - Leistungsfaktor: 0,97 Isolationsklasse: F Gefällesprung: 9 mm Motor Typ: KSM 140 Schutzart Motor: IP 68 (3m/48h) Schutzart Sonde: IP 68 (3m/48h) Steuerung: Schaltgerät: Comfort Betriebsspannung: 230 V Netzfrequenz: 50 Hz Selbstdiagnosesystem (SDS): ja Batteriepufferung: ja Mehrzeilige Displayanzeige: ja Logbuchfunktion: ja USB-Schnittstelle: nein GSM-Schnittstelle: nein Potentialfreier Kontakt: ja Schutzart Schaltgerät: IP 54 Länge Netzanschlussleitung Schaltgerät: 1,4 m Art Niveauerfassung: optisch Instrument Niveauerfassung: optische Sonde Alarmgeber: optische Sonde

Einbauvideo

Die Inbetriebnahme des KESSEL Comfort Schaltgeräts 230 V ist einfach und von einer Elektrofachkraft in wenigen Minuten vollzogen. Die notwendigen Schritte erklären wir Ihnen in diesem Video.

Die 230 V Comfort Schaltgeräte mit Phoenix Stecker sind auch ohne Elektrofachkraft anschließbar. Dazu sind nur wenige Schritte erforderlich, die in diesem Video gezeigt werden.

Comfort Schaltgeräte von KESSEL bieten eine USB Platinenbuchse zum Auslesen des elektronischen Logbuchs und zum Ein-/Auslesen betriebsrelevanter Parameter. Die ist sehr einfach uns wird in diesem Video erklärt.

Das Messerset einer KESSEL Schneidradpumpe kann einfach und schnell getauscht werden. Dieses Montagevideo bietet eine gute Unterstützung zur Einbauanleitung und zeigt die notwendigen Schritte.

  Titel Artikelnummer  
  Titel Artikelnummer  
  Titel Artikelnummer  
Fernsignalgeber 20 m Leitung, 2x0,75 qmm 20162
Druckleitungsset 5 m Druckleitungsschlauch, DA 40 mm 28040
Freischaltcode für potentialfreien Kontakt 80077
Kabelzubehör Verlängerung für Sonde 80889
Kabelzubehör Verlängerung für Motor 80890
Kabelzubehör Verlängerung für Pumpe 80891
  Titel Artikelnummer  
Verriegelungsdeckel Ecolift Auslaufseite 21056
Verriegelungsdeckel Zulaufseite 28052
Entlüfter mit Aktivkohlefilter 28060
Aktivkohlefilter 5 Stück 28061
Schaltgerät Comfort 230 V, Ecolift, Pumpfix F ab 01/2011 28071
Austauschpumpe KTP/SPZ 1000 230 V, Kabellänge 5 m 28351
Einhandverschluss für Rückflussverhinderer 680018
Batterie 9 V Block 680034
Klappenhalter für motorische und mechanische Klappe 680101
Druckabgang Ecolift, Einbau freiliegende Leitung 680102
Dichtungsset Pumpfix F und Ecolift 70319
Rückstauklappe motorisch, mit Klappenhalter 80038
Einschiebeteil für motorische Klappe, mit Klappenhalter 80039
Antriebsmotor steckerfertig, 5 m Kabel 80076
Ersatzteilset optische Sonde 5 m Kabel 80888
Adapter Set optische Sonde 80892
Spitzende DN 100, mit Dichtung 83081
Muffe DN 100, mit Dichtung 83085
  • Einbausituation (ATTR-1): freiliegende Abwasserleitung
  • Herkunftsland (ATTR-322): DE
  • max. Einschaltstrom (ATTR-285): 14,9  Ampere
  • Pumpe (ATTR-4): SPZ 1000
  • Anzahl Pumpen (ATTR-181): 1
  • Laufrad Typ (ATTR-8): Schneidwerk
  • Typ Anschlussleitung Pumpe (ATTR-N2): H07RN-F 3G 1,0 mm2
  • Erforderliche Absicherung (Leitungsschutz) (ATTR-N3): C 16 A
  • Max. zulässige Schalthäufigkeit (ATTR-162): 20  1/Stunde
  • Betriebsart (ATTR-10): S3 - 50 %
  • Leistung P1 (ATTR-F4): 1,2  Kilowatt
  • Leistung P2 (ATTR-F5): 0,7  Kilowatt
  • Drehzahl (ATTR-F2): 2.800  Umdrehungen/Minute
  • Nennstrom (ATTR-N5): 5,2  Ampere
  • Förderleistung max. (ATTR-F7): 11,5  Kubikmeter/Stunde
  • Förderhöhe max. (ATTR-F8): 10  Meter
  • Förderguttemperatur (dauerhaft) max. (ATTR-132): 40  Grad Celsius
  • Schutzklasse (ATTR-133): I
  • Anschlusstyp (ATTR-N1): codierter Stecker
  • Schutzart Pumpe (ATTR-125): IP 68 (3m/48h)
  • Länge Netzanschlussleitung Pumpe (ATTR-11): 5  Meter
  • Temperaturüberwachung (ATTR-135): integriert
  • Gewicht (ATTR-191): 10  Kilogramm
  • Cos phi - Leistungsfaktor (ATTR-192): 1,0
  • Isolationsklasse (ATTR-193): F
  • Erwartete Lebensdauer (Betriebsstunden) (ATTR-194): 5.000  Stunden
  • Erwartete Lebensdauer (Anzahl Schaltspiele) (ATTR-195): 150.000
  • Nennweite (DN) (ATTR-118): 100
  • Außendurchmesser (DA) (ATTR-147): 110
  • Gewicht netto (ATTR-A3A): 20  Kilogramm
  • Gewicht brutto (ATTR-A3B): 25,5  Kilogramm
  • Länge (ATTR-A6A): 642  Millimeter
  • Breite (ATTR-A6B): 243  Millimeter
  • Höhe (ATTR-A6C): 405  Millimeter
  • Volumen (ATTR-320): 0,1  Kubikmeter
  • Verpackungsmaß Länge (ATTR-325): 785  Millimeter
  • Verpackungsmaß Breite (ATTR-326): 385  Millimeter
  • Verpackungsmaß Höhe (ATTR-327): 465  Millimeter
  • Abmessungen (ATTR-323): 785X385X465MM
  • Anzahl Packstücke (ATTR-321): 0
  • Notverschluss (ATTR-153): ja
  • Pumpensteuerung (ATTR-134): Schaltgerät
  • Stutzen Ausführung (ATTR-233): inklusive Spitzende und Muffe
  • Schaltgerät (ATTR-S2): Comfort
  • Selbstdiagnosesystem (SDS) (ATTR-S5): ja
  • Batteriepufferung (ATTR-S6): ja
  • Mehrzeilige Displayanzeige (ATTR-S7): ja
  • Logbuchfunktion (ATTR-S8): ja
  • USB-Schnittstelle (ATTR-S9): nein
  • GSM-Schnittstelle (ATTR-S10): nein
  • Potentialfreier Kontakt (ATTR-S11): ja
  • Länge Netzanschlussleitung Schaltgerät (ATTR-S12): 1,4  Meter
  • Betriebsspannung (ATTR-S13): 230  Volt
  • Netzfrequenz (ATTR-S14): 50  Hertz
  • Schutzart Schaltgerät (ATTR-S4): IP 54
  • Alarmgeber (ATTR-S1): optische Sonde
  • Art Niveauerfassung (ATTR-7A): optisch
  • Instrument Niveauerfassung (ATTR-7B): optische Sonde
  • Druckabgang (DA) (ATTR-B18): 40  Millimeter
  • Abdeckungsart (ATTR-A21): -
  • Durchgangsdichtung für Kabelleerrohr (DN) (ATTR-184): 50  Millimeter
  • Leistungserklärung (DOP) (ATTR-292): 009-036
  • Abwassermenge (ATTR-310): Mittel
  • Sicherungsstrategie (ATTR-311): Zentralabsicherung
  • Abwasserart (ATTR-6): fäkalienhaltig
  • Position zum Kanal (ATTR-309): Gefälle zum Kanal
  • Funktion bei Rückstau (ATTR-312): Entsorgt bei Rückstau
  • Schutzart Sonde (ATTR-175): IP 68 (3m/48h)
  • Farbe (ATTR-102): schwarz
  • Schutzart Motor (ATTR-174): IP 68 (3m/48h)
  • Motor Typ (ATTR-120B): KSM 140
  • Zulassung (ATTR-A5): Z-53.2-487
  • CE Kennzeichnung (ATTR-A5B): nein
  • Motorische Rückstauklappen (ATTR-3A): 1
  • Fremdüberwachung (ATTR-A8): LGA
  • Gefällesprung (ATTR-176): 9  Millimeter
  • Auslieferungszustand (ATTR-189): vormontiert zur bauseitigen Endmontage (Pumpen und Sensorik sind bauseits zu montieren sowie Schaltgerät ist anzuschließen)
  • Übereinstimmungserklärung (ATTR-289): ja
  • Fabrikat (M-ATTR-001): KESSEL
  • Produktgruppe (M-ATTR-002): Hybrid-Hebeanlagen
  • Produktart (M-ATTR-003): Rückstauhebeanlage
  • Produktfamilie (M-ATTR-004): Ecolift
  • Produktname (M-ATTR-005): Ecolift